Sicherheit

  •  
  •  

Lernen Sie mehr über Flugsicherheit, um uns und Ihnen selbst zu helfen

Sicherheitsvorkehrungen

Stellen Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit immer Ihren Sitz in aufrechte Position und schnallen Sie sich an, wenn das Anschnallzeichen leuchtet. Klappen Sie während des Starts und der Landung Ihren Tisch und Sitz zurück in die ursprüngliche aufrechte Position. Stehen Sie bei der Landung bitte nicht auf oder verlassen Ihren Sitz, bis das Flugzeug nicht zu einem kompletten Stillstand gekommen ist und das Anschnallzeichen ausgeschaltet wurde. Da Turbulenzen oftmals nicht vorhersehbar sind, empfehlen wir dringend, dass Sie während des Sitzens ständig angeschnallt sind. Das Handgepäck muss im oberen Gepäckfach oder unter dem Vordersitz verstaut werden. Das Stören der Flugbegleiter während der Ausübung ihrer Pflichten stellt einen Verstoß dar.

Vorschriften für die Nutzung elektronischer Geräte

Die Civil Aviation Act in Taiwan besagt, dass kein Passagier ein Gerät verwenden darf, dass die Navigations- und Kommunikationssysteme des Flugzeugs beeinträchtigen könnte. Jede Person, die gegen diese gesetzliche Regel verstößt, kann mit bis zu fünf Jahren Freiheitsentzug oder bis zu einer Geldstrafe von NT$150.000 bestraft werden. Für Vergehen mit schwerwiegenden oder tödlichen Folgen sieht das Gesetz die Möglichkeit der lebenslangen Freiheitsstrafe vor. Alle Passagiere müssen die folgenden Regeln einhalten, die ab dem Schließen der Kabinentür in Kraft treten und bis zum Öffnen der Türen gelten. Die Passagiere werden dahingehend informiert.

Während des Starts und der Landung oder wenn das Flugzeug in Höhen unter 10.000 Fuß auf- oder absteigt, ist die Nutzung elektronischer Geräte verboten, darunter:

  • Persönliche Audio- und Videogeräte (CD/MD/VCD/DVD/MP 3 Player und Fernsehempfänger).
  • Videokameras und Digitalkameras.
  • Tragbare elektronische Spiele und andere persönliche Unterhaltungsgeräte.
  • Alle Computer und Zubehörteile (Laptops, PDAs, elektronische Wörterbücher und Taschenrechner).
  • Funkempfänger und Sender.
  • Elektronische Rasierapparate.
  • GPS-Empfänger
  • Mobiltelefone egal in welchem Betriebsmodus.

Die folgenden Geräte müssen während des Fluges jederzeit ausgeschaltet bleiben: 

  • Elektrische Zigarette
  • Funkgeräte auf zivilen Frequenzen.
  • Mobiltelefone, außer zur Nutzung von PDA, MP 3 oder Spielfunktionen im   “Flugmodus” , der die Übertragungsfunktionen des Telefons ausschaltet.
  • Fernbedienungen und drahtlose elektronische Geräte, darunter funkgesteuerte Spielzeuge.
  • Übertragungsgeräte und andere Geräte, die ein Funksignal aussenden können.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Mobiltelefon in den  “Flugmodus”  geschaltet werden kann oder ob Sie die Übertragungsfunktionen abgeschaltet haben, schalten Sie Ihr Mobiltelefon bitte aus oder folgen Sie den Anweisungen der Flugbegleiter. Vielen Dank.

Hörgeräte und Schrittmacher können ohne Einschränkungen betrieben werden.

Auf internationalen Flügen können Passagiere Medical-Portable Electronic Devices (M-PED) mitführen. Diese M-PED dürfen allerdings nicht die Größen- und Gewichtsbeschränkungen für das Handgepäck überschreiten. Bitte kontaktieren Sie unsere Reservierungsmitarbeiter, um weitere Einzelheiten zu erfahren! Freigegebene M-PED: 

  • Tragbare Sauerstoffkonzentratoren:
    Invacare Corporation XPO2, Delphi Medical System RS-00400,AirSep Corporation Lifestyle, AirSep Corporation Freestyle, Inogen Inc. Inogen One, SeQual Technologies Eclipse, Respironics Inc EverGo, DeVilbiss Healthcare iGo, International Biophysics Corporation LifeChoice, Inogen Inogen One G2,Oxlife Independence, Invacare Solo2.
  • Beatmungsgerät:
     
  • Absauganlage:
    Sunrise Medical De VilBiss 7305.

Auf inländischen Flügen ist der Betrieb aller elektronischen Geräte strikt untersagt. 


Inflight Safety


Kein Rauchen

Gemäß den Gesetzen der Republik China ist das Rauchen auf Flügen von EVA Air nicht gestattet.

Alkoholische Getränke

Passagiere dürfen nicht ihre eigenen alkoholischen Getränke konsumieren, einschließlich derer, die sie im Onboard-Verkauf (Sky Shop) erworben haben. Alle Passagiere können unseren Getränkeservice in Anspruch nehmen. EVA Air behält sich das Recht vor, betrunkenen Passagieren keinen Alkohol zu servieren.

Regelungen bei missbräuchlichem oder ungesittetem Verhalten
Civil Aviation Act: Artikel 119-2

Jede Person an Bord eines Flugzeugs wird mit einer Geldbuße von NT$10.000 bis NT$50.000 für eines der folgenden Vergehen belegt:

  • Missachtung einer vom kommandierenden Piloten gegebenen Anweisung zum Zwecke der Aufrechterhaltung der Ordnung und Sicherheit an Bord des Flugzeugs.
  • Die unerlaubte Einnahme von alkoholischen Getränken oder Medikamenten, Störung der Ordnung an Bord des Flugzeugs.
  • Rauchen in der Toilette an Bord des Flugzeugs. (Der kommandierende Pilot kann zur Durchsetzung des Tobacco Hazards Prevention Act die Polizei benachrichtigen.)
  • Manipulation des Rauchmelders oder einer anderen Sicherheitseinrichtung ohne triftigen Grund.